Contour Framing (2022/02)

Contour Framing erinnert an naive abstrakte Malerei und weckt Assoziationen mit der Kunst afrikanischer Urvölker oder den Aborigines in Australien. Ausgangspunkt der folgenden Arbeiten ist allerdings ein rein statistischer Rauschprozess: der nach Ken Perlin benannte Perlin Noise, der erneut durch selbstähnliche, fraktale Strukturen glänzt.

Zurück