An der Regnitz (2022/04)

Im Weltkulturerbe Bamberg gibt es viel zu sehen. Die obigen Bilder im Stile des amerikanischen Pop Art Künstlers Andy Warhol entstanden auf einem kleinen Sparziergang an der Regnitz. Klein Venedig betrachtet vom gegenüberliegenden Ufer des linken Regnitzarmes (Am Leinritt), das internationale Künstlerhaus Villa Concordia gegenüber dem Mühlwörth-Viertel und schließlich die Walkmühle.  

Ob Kamin- oder Lagerfeuer, ob Streichholz, Feuerzeug oder Kerze, seit jeher übt Feuer eine Faszination auf die Menschheit aus. Feuer verzehrt was es verbrennt und zerstört. Und gleichzeitig verzehrt es sich selbst. Die obigen Flammenbilder sind nicht nachbearbeitet, sondern wurden Nachts mit sehr kurzer Belichtungszeit aufgenommen.

Piet Mondrian ist der Begründer des Neoplastizismus. Seine Kompositionen mit Rot, Gelb, Blau und Schwarz sind weltberühmt und fanden Eingang in zahlreiche Alltagsgegenstände. Die kleine Serie 'Apfelweiblas Hommage' ist eine Verbeugung vor dem niederländischen Künstler. Das Bambärchä Apfelweibla selbst ist ebenfalls ein Wahrzeichen der Stadt Bamberg und wurde berühmt durch E.T.A. Hofmanns "Der goldene Topf".

"Apfelweiblas Hommage" ist in allen drei Variationen in limitierter Auflage zu 25 Stück, handsigniert und mit Zertifikat erhältlich. Auf Bestellung werden sie als fine art print auf hochwertigem Papier der Firma Hahnemühle gedruckt.

Dä Bambärchä Bob Aard Reidä (2021/06)

Der Bamberger Reiter thront im Dom zu Bamberg und ist eines der Wahrzeichen der Stadt, von denen es im geschichtsträchtigen Bamberg zahlreiche gibt. Das Profil wurde ausgehend von einer Fotografie über Graustufen in eine reine Schwarz-Weiß-Grafik transformiert, freigestellt und in grellen Pop Art Farben getaucht.

Auch dä Bambärchä Reidä ist in limitierter Auflage zu 25 Stück, handsigniert und mit Zertifikat erhältlich. Auf Bestellung wird er als fine art print auf hochwertigem Hahnemühle Papier gedruckt.

Bamberg! Domstadt, Bischofssitz, Fränkisches Rom, Papstruhestätte, Weltkulturerbe, Welthauptstadt des Bieres! Und nicht zuletzt Heimat! Die obigen Bilder entstanden 2021 auf Basis von Fotografien. Diese wurden für die vorstehenden Bilder auf Basis statistischer Verfahren in unterschiedliche Cluster eingeteilt und mit stark verfremdeten und vor allem kontrastreichen Farben koloriert. Eine kleine Liebeserklärung an meine Heimatstadt ... ganz im Stile berühmter Portraits des amerikanischen Pop Art Künstlers Andy Warhol.

Die Bamberger Domtürme sowie der Gabelmann sind aktuell live zu sehen in der Bäckerei Kerling in der Oberen Königstrasse 12 in Bamberg. Alle Bilder sind verfügbar in limitierter und handsignierter Auflage mit Zertifikat. Auf Bestellung werden sie in einer kleinen Serie von 25 Stück als Fine Art Print auf hochwertigem Papier der Firma Hahnemühle gedruckt.

Hin- und Her-, Ge- und Zerrissen ... (2021/02)

Hagia Sophia

... im Konflikt der Religionen: die Hagia Sophia - "eine der kühnsten Konstruktionen aus Menschenhand und eines der bedeutendsten Bauwerke der letzten 1500 Jahre". Im 6. Jahrhundert n. Chr. als byzantinische Kirche erbaut, wurde sie nach der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen im Jahre 1453 als Moschee genutzt. Im Jahre 1934 wurde die Hagia Sophia unter Anregung Atatürks in ein Museum umgewandelt, um schließlich seit Juli 2020 erneut als Moschee genutzt zu werden. Diese neuerliche Nutzung der Hagia Sophia als Moschee wird in Ost und West sehr kontrovers diskutiert.

Tempelberg / al-Haram asch-Scharif

Hat die Hagia Sophia eine wechselhafte Geschichte, so gilt dies ebenso für den Tempelberg / al-Haram asch-Scharif in Jerusalem. Mit Felsendom, al-Aqsa-Moschee und Klagemauer ist er einer "der umstrittensten heiligen Orte der Welt" mit zentraler Bedeutung für drei Weltreligionen: dem Judentum, dem Christentum und dem Islam.

Windhosen wörtlich genommen (2020/08)

Gesehen am Husumer Strand.

'Frankfurter Geripptes tief gespritzt' (2020/07)

Der Frankfurter Westhafen-Tower, im Volksmund liebevoll nur das 'Gerippte' genannt, aus ungewohnter Perspektive: als Spiegelbild auf der Wasseroberfläche des Mains. Einfach tief gespritzt.

Wolkenbieger (2020/07)

Wolkenspiel auf der Glasfassade der Europäischen Zentralbank in Frankfurt.

Reisesehnsucht in Zeiten der Corona (2020/06)

Corona hat die Reiseaktivitäten weltweit massiv eingeschränkt. Was bleibt sind lediglich Fotos und sehnsüchtige Erinnerungen an ferne Länder und Kulturen. Andere Zeiten werden wieder kommen, um die Reisesehnsucht zu stillen.

Herbstfarben in der dunklen Jahreszeit (2019/10)

Der Wechsel der Jahreszeiten ist im vollem Gange. Herbstfarben machen sich breit während die letzten Blüten ihre Blätter werfen.

Als Tagungsort der Frankfurter Nationalversammlung ist die Paulskirche ein Wahrzeichen der Geschichte der Demokratie in Deutschland. Die vorstehende Galerie zeigt die Paulskirche auf Basis eines Clusterverfahrens, pointilliert und einer eigenständigen Bildverarbeitungstechnik.

Der Frankfurter Shopping Center MyZeil, erbaut nach Plänen des italienischen Stararchitekten und Designers Massimiliano Fuksas, wurde 2009 eröffnet. Die vorstehende Galerie zeigt einige Impressionen aus MyZeil im Stile Andy Warhols.

Die Galerie 'Frühlingsfarben' entstand ebenfalls in Anlehnung an die Arbeiten Andy Warhols. Allerdings wurde hierfür ein deutlich aufwändiger Algorithmus verwendet als für frühere Galerien (siehe unten). Trotz größerer Anzahl von Farbnuancen sind die einzelnen Bildsegmente je nach Parametrisierung deutlich gröber. Es entsteht ein Effekt wie bei moderner Ölmalerei.

Blick vom Eisernen Steg auf die Frankfurter Leonhardskirche und den Commerzbank Tower. Während die Konturen der ursprünglichen Fotografie mit canny edge herausgearbeitet wurden, wurden die Streben des Eisernen Stegs im Stile Andy Warhols coloriert. "LOVE IS KEY": eine schöne Anspielung eines Unbekannten auf die zahlreichen Liebesschlösser am Eisernen Steg.

Scribbled Opera (2019/05)

Die Frankfurter Oper, hingekritzelt wie eine Bleistiftzeichnung. Die Technik hierfür: ein einfacher Optimierungsalgorithmus zur Lösung des klassischen Problems des Handelsreisenden.

Der Frankfurter Opernturm: canny edged, partitioniert (kd-tree) und überlagert.

Die Flaggen über dem Reichstag als Schiebepuzzle aus frühen Kindheitstagen. Das Brandenburger Tor, Wahrzeichen der Deutschen Wiedervereinigung, eingebettet in die Deutsche Flagge.

Mauerdenkmal (2019/04)

Passend zum Brandenburger Tor, als das Denkmal der Deutschen Wiedervereinigung, zeigt dieses Bild das Berliner Mauerdenkmal. Auf Basis von Superpixeln und deren Farbgebung wurde die Originalfotografie geclustert und coloriert.

Das  Holocaust-Mahnmal als Denkmal für die ermordeten Juden Europas wurde nach Plänen von Peter Eisenmann zwischen 2003 und 2005 in der Mitte Berlins errichtet. Vorangegangen waren jahrelange Debatten. Für die vorstehenden Graphiken wurden Originalfotografien in Schwarz-Weiß-Bilder umgewandelt, deren Graustufen mittels Clusterverfahren auf vier Grautöne reduziert und manuell coloriert.

Auf der Berliner Domkuppel (2019/04)

Berliner Domkuppel à la Andy Warhol.

Scribbled Reichstag (2019/04

Basis dieser Kritzelei ist eine Fotografie des Berliner Reichstages. Die Graphik selbst wird allerdings nicht manuell, sondern mittels eines Optimierungsalgorithmus zur Lösung des klassischen Problems des Handelsreisenden erstellt. Basis hierfür sind zahlreiche Optimierungsläufe auf Basis zufällig ausgewählter Bildpunkte.

Bahnhof Solar

Die Bahn kann auch modern und ökologisch: lichtdurchlässige Solarmodule am Berliner Bahnhof sind Bestandteil moderner Architektur und fortschrittlicher Technik.

Frech und Popig - eine kleine Portraitgallery ganz im Sinne und Stil Andy Warhols. Die verwendeten Farben lassen sich dabei einfach durch die Mittelwerte des jeweiligen Clusterzentren bestimmen oder, wie im vorliegenden Fall, frei bestimmen.

Warholed Impressionen (2019/02)

Pop-Art Techniken lassen sich nicht nur wie von Andy Warhol im Bereich der Portraitmalerei einsetzen. Vielmehr bieten sie angewandt auf Sehenswürdigkeiten und die Natur die Möglichkeit, diese völlig neu in Szene zu setzen und dabei die unterschiedlichsten Stimmungen zu erzeugen.